Lohn der Nacht

Siegerstück des Autor*innenpreises der Österreichischen Theaterallianz
von Bernhard Studlar
Uraufführung:
 „Lohn der Nacht“ wird vom Theater KOSMOS in Koproduktion mit den Bregenzer Festspielen im Sommer 2021 uraufgeführt.

Zum Autor

Bernhard Studlar, geboren 1972, lebt als freischaffender Autor in Wien. Er studierte an der Universität Wien Theaterwissenschaft, Philosophie, Germanistik und Publizistik und war von 1995–1998 Dramaturg und Regieassistent am Theater der Jugend in Wien. Von 1998–2002 absolvierte er zudem ein Studium er an der Hochschule der Künste im Fach Szenisches Schreiben. 2005 gründete er zusammen mit dem Regisseur Hans Escher die WIENER WORTSTAETTEN, ein interkulturelles Theaterprojekt zur Förderung des Austauschs und der Vernetzung zwischen österreichischen und internationalen Autorinnen und Autoren. Bernhard Studlars Stücke wurden u. a. am Wiener Burgtheater, am Staatstheater Kassel, am Schauspiel Leipzig und am Slowakischen Nationaltheater in Bratislava uraufgeführt.